Unternehmerwissen für Steuerberater & Steuerkanzleien

Die LeseEcke

Zurücklehnen und inspirieren lassen

Latte Macchiato

Kaffee & Kalorien – und warum Zahlen zählen

Heute habe ich auf LinkedIn einen tollen Beitrag von James Ashford gelesen, den ich her einfach gern frei übersetzt wiedergebe – natürlich mit seinem Einverständnis. James ist Kanzleiberater in Großbritannien, hat das lesenswerte Buch „Selling to Serve“ geschrieben – sehr empfehlenswert, für alle die gern Englisch lesen – und das Tool GoProposal für Angebotsgespräche mit Mandanten entwickelt. 

Cappuccino dekoriert
Diese herrlich dekorierten Capuccini haben wir vor 5 Jahren in der Toskana serviert bekommen

Der Wert des Steuerberaters erklärt mit Kaffee & Kalorien

Vor ein paar Monaten bin ich von Sojamilch auf Hafermilch in meinem Kaffee umgestiegen.

Wir haben eine neue Kaffeemaschine bekommen, also bin ich von Americanos (ein verdünnter Espresso) mit einem Schuss Milch auf Latte Macchiatos umgestiegen.

Und weil gerade Lockdown ist, habe ich angefangen, 4 statt 2 Kaffees pro Tag zu trinken.

Drei kleine Entscheidungen…

…und die Konsequenzen

Tja und dann habe ich angefangen,  die Kalorien meiner Kaffees zu zählen.

Sie sind von 40 Kalorien pro Getränk auf 160 Kalorien gestiegen 🤯.

Das sind 560 zusätzliche Kalorien pro Tag; 3.920 zusätzliche Kalorien pro Woche.

Und ich frage mich, warum ich dicker geworden bin!

Kleine Entscheidungen, die nicht beachtet werden, können im Laufe der Zeit zu einer Katastrophe führen (oder in meinem Fall zu 3 Kilo).

Jetzt habe habe ich mir ein wöchentliches Kalorienziel gesetzt mit einem täglichen Essensplan, nutze ein Tool, um das zu verfolgen und tausche mich mit jemandem aus, der mich motiviert weiter zu machen.

Im Geschäftsleben ist es das Gleiche

Scheinbar kleine Entscheidungen, die nicht überprüft werden, können Ihre Mandanten im Laufe der Zeit aus der Bahn werfen und möglicherweise über die Klinge springen lassen.

Die meisten Unternehmer investieren nicht genug in die Lösung dieser scheinbar kleinen Probleme oder erkennen sie gar nicht.

Um erfolgreich zu sein und zu bleiben, brauchen Unternehmer klare Ziele, ein Budget, einen regelmäßigen Abgleich, eine Prognose, monatliche Managementinformationen und einen Sparringspartner, der sie zur Rechenschaft zieht.

Eine gute Faustregel ist, 3 % des Umsatzes in das Controlling seines Unternehmens zu investieren. Übersetzt in Beratungspotential: Mandanten mit 1 Mio Umsatz investieren € 30.000 in gute Beratung.

Großartige SteuerBERATER halten Unternehmen finanziell gesund, auf Kurs & am Leben… heute mehr denn je.

Werden Sie zum "Kalorienzähler" Ihrer Mandanten

Kaffee & Kalorien – und warum Zahlen zählen

Bleiben Sie am Ball

mit dem 14-tägigen Newsletter. Sie erhalten
✔️ Impulse und Tipps zur Kanzleientwicklung
✔️ praktische Arbeitshilfen und
✔️ aktuelle Branchentrends

Ein Gedanke zu „Kaffee & Kalorien – und warum Zahlen zählen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.